Samstag, 28. Juni 2014

Off to Miami

Was ich euch in meinem letzten Nagellack-Post nicht erzählt habe... Das war das erste Mal seit gut zwei Jahren, dass ich mal wieder meine Nägel lackiert habe. Durch den Winter damals und häufiges Lackieren waren meine Nägel so kaputt, dass es fast ein Jahr, viel Biotin und absoluten Nagellackentzug bedurfte um das wieder hinzubekommen. Danach ging es meinen Nägeln besser denn je und ich wollte das nicht wieder verlieren. Also blieben meine Nägel blank.

What I didn't told you guys in my last nail polish post.... It was the first time after nearly two years that I painted my nails. The winter that time and constantly changing my nail colour damaged my nail pretty bad. It took me a year, a lot of biotin and absolutly no nail polish to get healthy nails again. After that my nails were better than ever and I didn't want to change so, so they stayed bare.

Sobald ich allerdings meine Nägel pink hatte, verlangte es mich nach dieser Farbe: Off to Miami (Nr. 109) aus der Kollektion  colour & go von essence. Zwei Schichten reichen für ein deckendes Ergebnis.

But, as soon as I painted my nails pink, I longed for this colour: Off to Miami (no. 109) from the colour and go collection by essence. Two coats for a well covering finish.



Alles Liebe C
Love C

Freitag, 27. Juni 2014

Ich zieh um / I'm moving

Hallo,

Ich zieh dann mal um : )
Dementsprechend kommen Infos zur Sportherausforderung demnächst - wenn ich dann im neuen Heim Internet habe!


Hello,

I'm moving : )
So news about my daily challenge will follow - but for that I need internet in my new home!

I'm moving!

Bis bald! - Tea
See you soon! -Tea

Schaum, Schaum, Schaum/ Foam, Foam, Foam



In letzter Zeit muss es bei mir einfach Schaum sein. Ob Verlangen nach luftigen Schokoküssen oder in Sachen Pflege. Als ich letztens also neues Abschminkzeug kaufen wollte, verließ ich die Drogerie mit einem Reinigungsschaum von CD (total notwendig wenn man eh schon zwei verschiedene reinigende Waschgels daheim hat). Ich muss sagen der Schaum hat die anderen beiden Waschgels allerdings erstmal bei Seite gedrängt.
 (kleiner Exkurs Gesichtspflege/Fotos)

Lately, it had to be foam. Lusting for fluffy chocolate-coated marshmallow treats (god sound they complicated in English - the German term is 'Schokokuss' wichs translates to chocolate kiss) or when it comes to skincare. When I was out to buy some make-up remover, I came home with a cleansing foam from CD (essential if you already have two different cleaning products at home). I have to say the foam pushed the other two of my shelf for now.

Ansonsten schäumt es bei mir noch  bei der Rasur und bei der Hautpflege. Ich habe mir kürzliche den Schrundenschaum von Balea besorgt. (Das Wort Schrunde kannte ich bis dato nicht - schieben wir das mal auf meinen Heimatdialekt XD) Ein kurzes Nachschlagen bestätigte mir zwar dass ich nicht unter Schrunden leide, trotzdem ist der Schaum super für meine rauhe Haut an den Ellbogen (von mir liebevoll Elefantenhaut genannt). Auch für Hornhaut an den Füßen ist der Schaum super.

Apart from that it is foaming for me in the cases of shaving and skin care. Recently I bought 'Schrundenschaum' from Balea. (I didn't know the word 'Schrunde' until that, basically it describes cracks in the skin) I don't have these cracks in my skin, but the foam is great for the rough skin on my elbows (I call it elephants skin). It's also great for horny skin on the feet.


Auf den Bildern seht ihr von links nach rechts: Rasierschaum der Rewe Eigenmarke und einer von Balea, Reinigungsschaum von CD, Schrundenschaum von Balea und meinen Schaumfestiger (den ich beim Schreiben des Post vergessen hatte, der mir aber rechtzeitig zum fotografieren wieder einfiel)

On the pictures from left to right: shaving foam from Rewe and one from Balea, cleansing foam from CD, 'Schrundenschaum' von Balea and styling mousse (which I forgot to mention in the post, but remembered for the picture)

Sagt Bescheid falls ihr näheres zu einem der Produkte hören wollt.
LG C

Tell me if you are interested in a detailed review for one of the products.
Love C

Samstag, 21. Juni 2014

Barbiegirl


Bei diesem Nagellack muss ich immer an den 90er-Hit von Aqua denken (könnte an der Farbe liegen...). Der Lack ist von Kiko (Nr.251) und ich hab ihn damals im Angebot für 1,50€ gekauft (und noch fünf andere Farben - manchmal ist es einfach schwer sich zu beherrschen).

This nail polish always reminds me of the 90s  hit by Aqua (could be the colour...). It is from Kiko (no. 251) and I bought in in the sale for 1,50€ (along with five other colours - sometimes it's to hard to control onself).



Nagellacke bleiben bei mir meist höchstens 1-2 Tage auf den Nägeln, deswegen kann ich nicht viel zur Haltbarkeit sagen, aber die paar Tage übersteht er gut. Obwohl der Lack von der Konsistenz eher dünn ist, reichen 2 Schichten und er ist deckend.
Normalerweise kombiniere ich ihn mit einem dunklen Blau von Kiko (Nr.265) und nutze das Pink als Statement auf einem Nagel. Heute hab ich allerdings mal meine Nägel komplett Pink lackiert und jetzt im Sommer gefällt mir das knallige eigentlich ziemlich gut (normalerweise schrecke ich davor zurück).


 Nail polish are on my nails for 1 or 2 days max, so I can't say much about durability, but it stays intact for these few days. The polish is rather thin, but two layers are enough.
Normally I would combine with a deep blue polish from Kiko (no. 265) and use the pink for a statement nail, but today I painted all nails pink. In grey summertimes, like now, I really like the pop of colour (usually I shy away from loud colours).

Wie ist das bei euch? Verbindet ihr bestimmte Farben mit Songs? Welche Farben müssen bei euch im Sommer einfach sein?
LG C

What about you? Do you associate colours with songs? What kind of colours are a must have for you in summer?
Love C

Freitag, 20. Juni 2014

Langanhaltende Lippenfarbe - longlasting lip colour: lipliner

Hallo,
bei so manchen Lippenstiften bin ich von der Langlebigkeit sehr enttäuscht. Also probierte ich Lipliner  als Alternative aus und bin positiv überrascht, da sie sich auf Partys und im Alltag sehr gut bewährt haben.

Hello,
there are some lipsticks I am quite disappointed with because the colour doesn't last long on my lips. As an alternative I tried some lipliner pencils and was surprised, because they stayed on my lips even after a long day or a great party.

Lancaster (01-Red), L'Oreal (?), MaxFactor (12 Red Blush), Manhattan X-treme last lipliner (568), Artdeco soft lip liner waterproof (05)

Lipliner from red to nude


Lipliner nehme ich entweder zur Konturierung meiner Lippenform - eher herzförmig oder eher spitz - damit der Lippenstift nicht ausläuft oder komplett aufgetragen mit Lipgloss als Lippenstiftersatz.
Zur verbesserten Haltbarkeit, sowohl von normalem Lippenstift und Lipliner, pudere ich sie immer nochmal ab oder nehme die erste Schicht mit einem Kosmetiktuch ab.
Ich habe vor allem klassische Rottöne als Lipliner, weil die dazugehörigen Lippenstifte eher auffallen wenn sie auslaufen.

I use lipliner either to outline my lips so that the lipstick doesn't leak or to colour my whole lips (using lip gloss to add some shine) as substitute for a lipstick. To enhance the durability of the lip colour (lipstick and lipliner alike) I use some powder or tissue and take the first layer off.

nude ist nich wirklich meine Farbe  - nude is not really my colour ^^"

ohne Lipgloss tragbar - wearable without lipgloss


wunderschöne Farbe für den Alltag - beautiful every day colour


klassisches Rot mit leicht spitz gezeichneter Oberlippe - classic red with a little bit pointed lips


knalliges Party-Rot - loud red for party

Ich bin mit allen in Bezug auf Langlebigkeit und Farbabgabe sehr zufrieden. Einziger Nachteil: sie pflegen nicht. Dafür nutze ich vor dem Auftragen einen Lipbalm. Manche der Stifte sind so alt, dass ich nicht mal mehr die Farbbezeichnung lesen kann. Ich glaube ich muss mich demnächst mal bei neuen Liplinerfarben und anderen Marken umsehen...
Was ich nicht fotografiert habe, weil es kein echter Lipliner ist, sind schwarze Kajalstift-Lippen - aber immer noch ein Klassiker ^^

I am very pleased with the durability and colour coverage of my lipliners. Only disadvantage: they dont have a caring effect, no additonal smooth or moisturizer. Therefore I use a lip balm before adding a lipliner. Some of my lipliner are so old that I can't even read the name of the colour. I think I will try some new colours and brands...
What I didn't showed here, because it is not an official lipliner, are black lips with a black  eye pencil - but still a classic look ^^ 

Was ist mit euch? Nutzt ihr Lipliner als Lippenstiftersatz?
What about you? Do you use a lipliner instead of a lipstick?

Danke für's Lesen - Tea!
Thank you for reading - Tea! 

Mittwoch, 18. Juni 2014

Cupcakes!

Hallo,

wir waren letztens spontan zusammen mit Rina in der wunderschönen Kleinen Zuckerbäckerei um den Sonntagnachmittag zu genießen. Die Auswahl an handgemachten Cupcakes, Törtchen und andere Leckereien hat Coffee und mich dazu bewogen ein Menü zu bestellen. Das Menü bestand aus je einem Tee, je einem Cupcake und einer Platte mit Küchlein.

Hello,

Together with Rina we were spontaneously at the beautiful Kleine Zuckerbäckerei (small sugar bakery) to enjoy the sunday afternoon. The selection of handmade cupcakes, cakes and other goodies induced Coffee and me to order a menu. The menu included one tea and one cupcake each and one plate with different cakes.
  
Kuchen, Kekse, Schokotarte...alles dabei! - Cake, cookies, chocolate tart...everything!
An dem Tag gab es die Cupcakesorten Himbeere, Schoko/Himbeere, Vanille, gesalzener Karamell, Mocca, Zitrone, Schokolade...ich glaub das war's.

On that day they offered raspberry, chocolate/raspberry, vanilla, salted caramel, mocha, citron, chocolate... I think that's all.
Schoko/Himbeere - chocolate/raspberry *_*
Es war alles (es sei denn man mag keine Kokosraspeln *hust*) super lecker und sehr süß! Die Teeauswahl hat mir sehr gefallen, da es eine Auswahl an Samova Tees gab. Ich habe mich für Scuba Garden (Grüner Rooibos/Spirulina - Algen, Cranberry) entschieden, der dem sonnigen Tag eine fruchtige Note gab. Coffee entschied sich für Earl Grey (natürlich mit Milch). Der Laden, die Auswahl an Getränken und Naschereien haben mich komplett überzeugt und die gemütliche Einrichtung inklusive geblümter Zuckerdose auf dem altrosa Tisch runden den Charme sehr gut ab.

It was all very delicious (if you like coconut sprinkles *cough*) and very sweet! I liked the tea selection from samova tea. I chose a Scuba Garden (green rooibos/spirulina - edible seaweed, cranberry) that was very fruity. Coffee chose an Earl Grey (with milk of course). The shop, the selection of drinks and the sweets totally convinced me. The interior including the floral patterned sugar basin and the antique pink table also fitted the image.

Charmante Teezeit - charming tea time
Also falls ihr in der Nähe seid, könnt ihr ja mal nach der kleinen Zuckerbäckerei Ausschau halten.
Habt ihr Cafés in denen ihr am liebsten eure Nachmittage verbringen würdet?

So, if you are around check it out. Do you have a Café you love and where you want to spend your afternoons?


Danke für's Lesen! - Tea

Thank you for reading! - Tea

Sonntag, 15. Juni 2014

Make-up bases: Essence vs. benefit

Ich bin ziemlich faul was Make-up angeht. BB Creme oder getönte Feuchtigkeitscreme, etwas Mascara und schon bin ich fertig. (Falls ich mich überhaupt schminke.) In Ausnahmefällen benutze ich noch Lippenstift.
Allerdings habe ich mir vorgenommen da ein bisschen was zu tun - zumindest für besondere Anlässe darf es ruhig ein bisschen mehr sein. Dazu habe ich genau die richtige Zeit erwischt. Dieses Jahr werde ich zwei Hochzeiten besuchen und auf einer davon Brautjungfer sein.
Also schnappte ich mir meinen Weihnachtsgutschein und machte mich auf in das nächstgelegene Douglas um den POREfessional von benefit zu besorgen. Ich hatte schon viel Gutes über ihn gelesen und mag zudem das Design der benefit-Produkte.
Als letztens ein bisschen Zeit tot zu schlagen hatte, welche ich im Rossmann verbrachte und kaufte die all about matt base von essence. Da essence sehr billig ist und eine breite Auswahl an Produkten anbietet - total super um neue Trends anzutesten - habe ich früher dort ziemlich häufig eingekauft.
Auf einem britischen Blog sah ich dann einen Post über den Launch von essence in Großbritannien und darin ein Bild der base. (Mehr Informationen dazu findet ihr unter http://www.londonbeautyqueen.com/) Die Idee einer mattierenden base sprach mich sofort an.

When it comes to make up I'm quite lazy. BB cream or some tinted moisturizer, mascara - and I'm set to go. (If I wear Make-up at all) Sometimes I add lipstick - if I'm not as normally lazy.
But recently I figured: I need to step up my make-up game - at least for special occasions. With two weddings coming up this year - in one of them I'm going to be a bridesmaid - it's definitly the right time to do.
So with my christmas gift card I ventured into my local Douglas store (it's basically a high end drugstore chain - for you who are not familiar with the chain) and bought the benefit POREfessional as I've read a lot of good things about it and really like the design of benefit products in general.
Recently I had a bit of time to kill, which I spend at Rossman (german drugstore chain) and got the all about matt base from essence. As I was younger I bought a lot of essence as it is super affordable and comes in a great variety of products - totally great if you want to figure out if a new trend is something for you.
I saw a picture of it on a british blog announcing that essence launches in the UK (for more information visit http://www.londonbeautyqueen.com/) and the idea of an oil control make-up base sounded really good to me.


 Zum Vergleich die Fakten:

Preislich ist essence der klare Sieger. Die 34 Euro von benefit sind mit den 3,25 von essence nicht zu vergleichen - günstiger als das bekommt man eine base vermutlich nicht.
Größe: benefit 22ml, essences 20ml
Nach eigenen Angaben ist der POREfessional ölfrei, leicht durchscheinend und seidig glatt. Die all about matt base sei leicht, langanhaltend und Haut glättend. Beide sollen das Assehen der Poren. verkleinern.

Die essence Version ist weiß, die von benefit eher Hautfarben (wenn man eine Hautfarbe hat die ins beige/gelbliche tendiert). Meiner Haut passen sich beide gut an und sind dann nicht mehr sichtbar.

So for the beginning of the comparison, the facts:
Price wise it's definitely a point for essence. With 3,25 € I think it's hard to find a cheaper base. I paid araoun 34 Euro for the benefit POREfessional I think -  or rather thats the price on the Douglas website I googled right now.
Concerning the size: the POREfessional is 22ml and the essence base is 20 ml.
So according to its own packaging the POREfessional is oil-free, lightweight, translucent and silky. The all about matt base claims to be lightweight, long lasting and giving a smooth finish. Both are supposed to minimize the appearace of pores.
While the essence base is white in colour, the benefit one is more on the nude side (if your are beigey/yellow.) But both b
lend in well with my skin.


Meine Meinung:

Beide Produkte habe ich inzwischen auf Parties und im Alltag getestet.
Essence: Die essence base ist definitiv super wenn es darum geht ölige Haut auszugleichen, allerdings "fusselt" sie ziemlich. Ich bin nicht sicher wie ich es beschreiben soll, aber nach dem Auftragen bilden sich so eine Art kleiner Flusen auf meiner Haut, die man erstmal wieder los werden muss - nervig, aber zum Glück unsichtbar.
Beim auftragen fühlt sich die Basis leicht und geschmeidig an. Meine Poren erscheinen mir kleiner und mein Make-up hat das ganze Getanzen und Geheadbange definitv besser überstanden als mein Hals XD
Für drei Euro ist das ein gutes Produkt, was definitiv in meinen Alltag einzug hält (trotz Flusen). Für besondere Anlässe wird es bei mir aber wohl eher die Version von
Benefit: Beim Auftragen fühlt sie sich seidig an, wenn auch vergleichsweise schwerer/gehaltvoller als die essence version. Sie verkleinert meine Poren optisch und verbessert defintiv mein Hautbild (besser als Essence würd ich sagen). Auch ist der Preis natürlich ganz schön happig.
Nach dem Testen der Essence Version vermisse ich zudem die ölkontrollierende Funktion - ein Kombi-Produkt wäre super. Vielleicht teste ich demnächst einmal beide gemeinsam - keine Ahnung ob das Sinn macht...

So what did I think about it:
By now I tested both products at parties and everyday life.Essence: The base definitely helped balancing out my oilly skin, but it does 'give off fluff'. I don't know how to describe it, but after applying it little fluffs were showing on my skin you had to get rid off - annoying, but fortunately not visible.
The base is light and smooth. My pores do seem smaller and my make-up endured a night full of dancing and headbangig a lot better than my neck XD
For only three Euro it's a good product that will get used a lot in my everyday life (despite the fluff). But for special occasions I will more likely use the version from
Benefit: It feels silky and smooth, but a bit more heavy than the essence version. My pores seem smaller and my complexion seems better (more so than with the essence one). But it is very pricey.
After testing the essence base I do miss the oil controlling function - a combi of both would be fabulous. Maybe I try combining those two - don't know if it makes sense though....



Notiz an mich: Lernen Hände zu fotographieren, außer du willst das es so aussieht... Sowas kommt dabei raus, wenn man versucht Hände schmaler aussehen zu lassen. XD
Note to myself: Learn how to photograph hands, unless you want it to look like that... That what you get, if you try to let your hands look smaller. XD

Samstag, 14. Juni 2014

Kurzurlaub Süddeutschland + Frankreich/ Short trip to the south of Germany + France

Die Pfingstferien verbrachte ich mit meiner Familie bei meiner Tante in der Nähe von Karlsruhe. Bei kaum 20 km nach Frankreich musste ein kleiner Abstecher einfach sein. Von Karlsruhe selbst gibt es keine Bilder, da die Stadt aus einer einzigen Baustelle bestand, aber in Frankreich hab ich ein bisschen fotografiert. Yay! hier für den Blog, ohne den wäre meine Kamera sicher in den Untiefen meiner Tasche geblieben.

Blumen fotografiert in Lauterburg/ Flowers photographed in Lauterbourg

During the Pentecost holidays (that's what Pfingsten is called in English according to my online dictionary) me and my family visited my aunt, who lives near Karlsruhe. Only 20 km to the French border it was clear we had to take a quick trip there. Karlsruhe itself I haven't photographed as it was one big construction site, but in France I took a few photos. A big Yay! to the blog, without it my camera would have been inside my bag for the whole journey.
 
Der einzige Teil der Lauterburger Kirche, der nicht eingezäunt war/
The only part of the Louterbourg church not behind construction side fences
Als erstes ging es nach Lauterburg (frz. Louterbourg). Ein sehr niedliches kleines Städtchen direkt an der Grenze. Hauptsächliches Foto-Objekt hier: Blumen. 

First we visited Louterbourg. A really pretty little town lying directly at the French-German border. I mainly fotographed flowers there.


Anschließend fuhren wir nach Weißenburg (frz. Wissembourg), wo wir von einem Stadtfest positiv überrascht wurde. Dort gab es viele lokale Leckereien und Tänze zu bestaunen. Aber auch sonst war das Städtchen wunderschön. Natürlich mussten Maccarons gekauft werden, die aber leider besser aussahen als sie geschmeckt haben. (Und die ich vergessen haben zu fotografieren.)


After that we drove to Wissembourg, where a village fair was a nice surprise. We marveled at a lot of local treats and dances there. It was a beautiful little town. Of course we had to buy some maccarons, which unfortunately looked much better than they tasted. (And I totally forgot to photograph them.)
Kirch St. Peter und Paul/ Church of Saints-Pierre et Paul
Rathaus/ Town hall
C


Freitag, 13. Juni 2014

Reise, Reise / travelling

Hallo,

es ist Sommer und es ist heiß, da ess' ich ein Zitroneneis ...

Da ich zur Zeit immer mal für ein paar Tage unterwegs bin und es sehr unpraktisch finde immer alle Cremes und so in rauen Mengen mitzunehmen, nehme ich sie gerne in kleinen Portionen mit. Das wollte ich euch hier kurz zeigen.

Hello,
These days I am travelling quite often, just some days, but I think it is impractical to take all the big bottles along. Therefore I just take small amounts of them along. This is what this short post is about.



Ich fülle also mein Duschgel in eine ehemalige Body Shop Duschflasche (war einem Geschenkset), meine Gesichtscreme in einen ehemaligen Nivea Q10 Pott (ja, die gegen das Altern, ich fühl mich schon so alt ^^ ) - den es bei den Mini-Ausgaben im Rossmann gibt, mein Gesichtswasser und die Reinigungsmilch (L'Oreal Hydra Active 3) fülle ich in die leeren Reisebehälter, die man bei dm bekommt. Damit ist in meiner Tasche Platz für anderen Kram.

I take my shower gel and fill it into an old shower bottle from  the Body Shop (it is so small because it was part of a gift set), my face cream is now in an old pot which was a sample size of Nivea Q10 (yes, the one against the ageing, I feel that old ^^" ) - available at drugstores, my face lotion and cleansing milk (L'Oreal Hydra Active 3) are filled into empty travel size bottles, also from a drugstore. Thanks to these smaller bottles I have some more room in my bag for other stuff.

Auch beim Make-up greife ich manchmal zu kleinen Versionen - in diesem Fall aber vor allem, weil es ein Set war, ich einen Douglas-Gutschein hatte und ich schon so viel von benfit / dem Hoola  Puder gehört habe.

Make-up as well comes in handy in smaller sizes - I admit in this case I liked the set, I had a voucher for the beauty shop and I have heard so much about benefit / Hoola powder that I could not resist.



Das Set besteht aus dem Hoola Puder, den ich zum Konturieren nehme, dem Blush namens Dandelion und den passenden / gleichnamigen Lipglossen. Das Set finde ich sehr schön: zum Konturieren ist Hoola perfekt, da er nicht glänzt und sich gut verblenden lässt, die Lipglosse sind sehr zart und pflegend. Der Dandelion Blush ist mir nur ein sehr, sehr dezenter Zeitgenosse, den ich immer etwas aufbauen muss, der am Ende aber ein sehr angenehmes Ergebnis liefert.

The set includes the Hoola powder, I use it to contour my face, the blush named Dandelion and the matching / identically named lip glosses. I like the set very much: Hoola is a perfect contouring powder (matt, not shiny, easy to blend) and the glosses are very nurturing and have a soft colour. Just the  Dandelion blush is a very, very shy one - but it can be built up, so the finish is very nice in the end.

Was ist mit euch? Füllt ihr eure Sachen um? Könnt ihr die Sachen von benefit schon nicht mehr sehen? Habt ihr auch Rammstein und die Ärzte im Ohr? ^^

What about you? do you use smaller bottles for travelling? Are you fed up with benfit make-up? Does anyone know Rammstein and die Ärzte as I kind of quoted them?

Danke für's Lesen! -Tea
Thank you for reading! -Tea

Dienstag, 10. Juni 2014

Herausforderung: Röcke/ Skirt challenge

Nachdem Tea uns (hoffentlich - ich kämpfe noch mit meinem Schweinehund) dazu inspiriert hat den eigenen Schweinehund zu überwinden und sich sportlich zu betätigen, geht es bei mir heute darum das volle Potenzial des Kleiderschranks auszunutzen. In meinem Fall, vor allem was Röcke angeht. Ich liebe sie und kaufe sich auch gern, nur am tragen haperts bei mir ziemlich. Und das soll sich jetzt ändern! Ich will die Röcke auch an mir lieben!
In den nächsten Tagen heißt es bei mir also: Jeden Tag einen anderen Rock! Und danach wird entschieden, welcher behalten wird und welcher zur Kleiderspende geht.
Ich hoffe das mich das inspiriert wieder mehr Röcke zu tragen und nicht nur dazu mehr Röcke zu kaufen. XD
Ein paar Beispiele/ A few examples
Tea (hopefully - I still fighting my weaker self) inspired us to conquer our weaker self and become more active, I will try and use my wardrobe to its full potential. For me its mostly skirts. I love them and buy them alot, but I tend to not to wear them as much. That's what I want to change! Loving skirts on me as well!
So for the next days it's all about skirts for me! Every day a different one. After that, I decide which ones to keep and which ones to give to charity.
Hopefull it inspires me to wear my skirts and not just to buy new ones. XD


 

Was ist mit euch? Habt ihre Stücke in euren Schränken die ihr liebt, aber nicht tragt? Wenn ja, kramt sie doch mal wieder raus und erzählt mir ob ihr gelernt habt, die Teile auch an euch zu mögen.

What about you? Have you anything in your wardrobe you love but don't wear that much?  If so, take them out, try them on and tell me if you have learned to love them on you as well.

Ausgezählt: Nagellacke - Counted: nail polish

Hallo,
Inspiriert von Rina's Eintrag über ihre Nagellacke bzw. deren Aufbewahrung habe ich bemerkt, dass meine Auswahl an Nagellacken sehr begrenzt ist. Mit nur 12 Nagellacken ist meine Auswahl eher begrenzt aber für meine Launen zur Zeit durchaus ausreichend. Ich besaß mindestens 4 andere Lacke, die mir aber wegen der Farbe oder Konsistenz überhaupt nicht zugesagt haben und damit nicht mehr zur Sammlung gehören.

Hello,
Inspired by Rina's entry about her nail polish and storage I noticed my very limited variety of nail polish colours. With only 12 colours my collection is small but enough for me - at least for now. I threw out 4 or more colours because their colour or consistency was not as I expected.


Es fehlt ein klassischer dunkelblauer Nagellack von Douglas, der grade nicht fotografiert werden wollte. ^^

One classic dark blue nail polish from Douglas is missing, because not to be found for the fotoshooting. ^^  
 
Schwarz (mindestens eine Flasche ^^ ), Grau (gleichgute Qualität wie der schwarze - p2), Hologramm Silber (Kiko), Perlmutt, Nagelhärter (beide Rival de Loop), Grün, Blau Glitzer (beide essence), Nude, Rot (beide Artdeco), Rot (Manhattan), Lila Glitzer (Kiko), Dunkelrot metallic (Rival de Loop)  
 
Black (at least one ^^), grey (same good quality as the black one - p2), holo silver (Kiko), pearl, nail hardener (both Rival de Loop), green, blue glitter (both essence), nude, red (both Artdeco), red (Manhattan), purple glitter (Kiko), dark red metallic (Rivale de Loop)  
 

 
 
Was ist mit euch? Sprengt eure Sammlung jede Schachtel oder ist sie auch eher übersichtlich? Gibt es diesen Sommer eine spezielle Farbe die euch zum Kauf verleitet?
 
 What about you? Is your collection too large for any box or is it rather small? Is there a special colour this summer you want to buy?
 
Danke fürs Lesen! -Tea
Thanks for reading! -Tea

Samstag, 7. Juni 2014

Broschen und Haarkämme - schöne unbenutzte Dinge / brooches and hair combs - nice unused things


Hallo,
kennt ihr das? Ihr seht im Laden /auf Ebay / der Schublade eurer Oma o.ä. und seht etwas so Schönes und Seltenes, dass ihr es unbedingt haben müsst. Mir geht es mit Broschen und (Zier-)Haarkämmen so - ich finde man sieht sie nicht alle Tage und sie wirken besonders. Ich trage die neue Errungenschaft nach Hause, freue mich wie eine Katze im Sahnetopf und packe das Schmuckstück zur Seite, dass es auch ja nicht weg kommt.

Hello,
do you know that or is it just me? You see something so beautiful and special in a store / on ebay / in your grandma's drawer or somewhere else and you know you want it immediately.That's my reaction when I see a brooch or a hair comb - I think they are rare in an everyday outfit and they add a special touch to it. I love it to bring my precious back home and store it in a safe place.






Inzwischen habe ich eine Schatulle voller Broschen und trage sie kaum, da sie entweder nicht zum restlichen Schmuck passen oder ich sie schlichtweg vergesse - weil sie eben alle auf einem Fleck liegen und nicht direkt an den Blazern/Jacken/Kleidern hängen. Trotzdem könnte ich immer wieder neue kaufen, weil sie jedes Outfit aufwerten können und eine Abwechslung darstellen.

By now I have a casket packed with brooches but rarely wear them. They don't fit my outfit or I simply forget them - because they all stay in one spot too far away from my blazer / jackets / dresses. But still...I could always buy more, because brooches enhance an outfit and give variety to it.


 


In meiner Sammlung fehlt noch eine Spinne und ich hab da auch schon eine im Auge - von Restyle, die auch als Kette getragen werden kann...

There is one brooch I still need in my collection: a spider from Restyle - wearable as necklace or brooch. 

Link: Restyle ARANEA Necklace


Schlimmer sind die Haarkämme: sie sind schön, wirklich ein Hingucker. Manchmal schaffen sie es in den Frisuren-probier-Prozess, doch spätestens bei der endgültigen Frisur fliegen sie raus. Meist weil sie zu locker sitzen und ich scheinbar noch nicht die richtige Technik raus habe. Ich werde mich demnächst - bei der Hitze da draußen - mal an ein paar Frisuren mit Haarkämmen versuchen.

Hair combs are even worse: they are beautiful, really an eyecatcher. Sometimes I try them testing a new hairstyle but in the end the hair comb never makes it to the final hairstyle. Most times because the hair comb sits too loose - I think I need some more practise. I will try to use them more often in the next time. 




Wie sehen eure gelagerten Schmuckstücke aus? Tragt führt ihr sie regelmäßig aus? Irgendwelche Tipps für die Haarkämme?

What are your special treasures? Do you wear them on a regular basis? Any ideas how to wear hair combs without loosing them?

Danke fürs Lesen! - Tea
Thanks for reading! - Tea

Dienstag, 3. Juni 2014

Standardfrisuren/ How i do my hair... most of the times

Hallo ihr,

den heutigen Post widme ich einer Freundin (besucht ihren Blog unter: http://pumpsandpickledplums.wordpress.com/) die mich, als ich anfing über einen eigenen Block nachzudenken, meinte eine Post zu meinen Frisuren wäre Pflicht. Außerdem hat sie mir beim Fotografieren geholfen, danke dafür^^
Meine Standardfrisur ist der 'Wuscheldutt' - zumindest nenne ich den so... im Prinzip ist das einfach ein sehr unordentlicher Dutt XD Da ich allerdings nicht sicher bin wie man 'einfach einen Pferdeschwanz zusammen nehmen, die Haare eindrehen und dann schrittweise mit dem Zopfgummi zu einem Dutt wuscheln' vernünftig beschreiben soll, dachte ich ich zeige euch eine Frisur die bei mir ebenso häufig zum Einsatz kommt  und die ähnlich einfach ist. Für sie brauche ich morgens keine 5 Minuten und ich mache sie gern, wenn es ein bisschen schicker aussehen soll.

Hi there,

todays post is dedicated to a friend of mine (visit her blog at: http://pumpsandpickledplums.wordpress.com/). When I first started thinking about starting a blog, she insisted to make a post about my hairdo. She also helped with todays pictures - thanks for that^^
Most of the time I wear a simple 'Wuscheldutt' - thats what I call a messy bun (it's not the correct German term I presume). As I'm not sure how to describe 'put the hair in a ponytail, twist it and kind of mess it into a bun', I'm going to show you a hairdo thats equally simple. It takes around 5 minutes - if I mess up and have to start again - and I really like to do it, when I want to look a bit smarter.



So sieht das Ganze aus/ That's how it looks like:




Und so geht's/ How it's done:
Eine dünne Strähne abtrennen und in zwei teilen, dann den hinteren Strang um den vorderen wickeln und immer so weiter, nur dass man ähnlich wie bei einem französischen Zopf immer etwas Haar dazu nehmen. Ich nehme die Haare dabei immer nur von einer Seite (vorne) hinzu. Das ganze bis zum Hinterkopf fortsetzen und dann auf der anderen Seite wiederholen. Ihr könnt das ganze, wie ich, in einem Dutt zusammen fassen oder zu einem Zopf flechten.

Take a small section of your hair und split it into two strands. Wrap the one in the back behind the first one. Do this until the back of your head. With each wrapping took some new hair into the mix - it's similar to a french braid in this. I tend to do it only from the front side. Now do the same on the other side. You can finish it off in a braid or bun, like I did in the picture.


Heute hab ich das ganze leicht abgeändert und bis hinter die Ohren gewickelt, den Rest der Strähne gedreht und mit einer kleinen Spange befestigt.
Positiver Nebeneffekt: leichte Wellen, wie man in den Bildern hoffentlich sehen kann.



Today I changed it a bit and only wrapped until behind my ears, twisted the rest of the strand and pinned it in place.
Positive side effekt: soft waves. Hopefully you can see it in the pictures.





Vielen Dank fürs Lesen. Habt einen tolle Tag!^^ C

Thanks for reading and have a nice day!^^ C

Montag, 2. Juni 2014

Der innere Schweinehund vs. organisierte Erfolge - one's weaker self vs. scheduled achievements


Der innere Schweinehund vs. organisierte Erfolge / One's weaker self vs. scheduled achievements




Na, heute schon den inneren Schweinehund besiegt? Jenes fiktive, fiese Wesen, das je nach Gattung und Ausprägung einem den Tag oder die Woche vermiest, Schlachten mit dem Gewissen austrägt und einen meistens am Ende siegreich an die Couch fesselt.

Um diesem vielseitigen Gegner zu bezwingen habe ich mir eine Strategie überlegt, die bisher funktioniert hat und sehr einfach auf individuelle Ziele anzuwenden ist.

Kleine Schritte, übersichtliche Aufgaben und sichtbare Erfolge sind eine Kombination, die mich motiviert hält. Dazu noch ein gewisses Maß an Flexibilität und ich bin zuversichtlich, dass ich meine selbst gestellte Herausforderung durchhalte - und die Tatsache, dass ich meine Ziele veröffentlicht habe ^^ 


Die Herausforderung hab ich mir recht genau überlegt und da ich nicht die Spontanste bin, den Start dann auf 2 Tage später gelegt.

Well, conquering my weeker self is a daily challenge - usually I lose...
To overcome my weaker self I challenge myself, using a strategy consisting of small steps, clear tasks, visible success and a certain degree of flexibility. It worked until now (1,5 weeks) and I'm still motivated. 
 I started with writing down my goal and planning ahead - 'cause I am not a very spontaneous person...





Mein Ziel ist es 5 Wochen lang täglich Sport zu machen.


So, jetzt nicht abschrecken lassen oder mich für Sport-fanatisch erklären - bin ich nämlich nicht, eher das Gegenteil - es hört sich viel an, ist es aber nicht:


Wann / wie viel / wie lange ich täglich Sport mache, bestimme ich selbst.




My goal is to do fitness on a daily basis for 5 weeks in a row. Please note: I am not a big fan of fitness and I am too lazy to go to the fitness studio - so this is a challenge for me. The great part of this challenge is that I decide when / how much /how long I want to do it.



Ich habe mit 10 mal 5 Sit ups begonnen. (10 normale Sit ups, 10 seitliche Sit ups pro Seite, 10 mal reversed sit ups und 10 mal Fahrrad sit ups) das habe ich dann täglich um  5 sit ups pro Einheit gesteigert (Mo-Fr) und am Wochenende halte ich die 150 Sit ups konstant.


Das heißt, ich habe die letzte Woche jeden Tag Sport gemacht und mich von 50 auf 150 Sit ups gesteigert! - Und ich finde das hört sich sehr gut an.


I started with sit ups for the first week (10 times 5 different kinds of sit ups: normal/side wise left/ side wise right/reversed and bicicle sit ups). Every day I added 5 sit ups per kind - so from 50 sit ups to 150 sit ups in a week has quite a sound to it.  



Als Ziele für diese Herausforderung habe ich mir vorgenommen fit(ter) zu werden, mir Sport als Hobby anzugewöhnen (man kann's zumindest versuchen ^^'') und Bauchfett abzutrainieren. Da ich zu bestimmten Anlässen dieses Jahr figurbetonte Kleider tragen möchte, motiviert das zusätzlich.


Abnehmen will ich mit dieser Übung nicht aber mich etwas "formen" - Wohlfühlen ist viel wichtiger als kg Zahlen!



My goals are: feeling physically fit, to get used to fitness on a longtime basis (at least I can try ^^") and to get rid of my belly fat. There are some events coming up this year where I want to wear bodycon dresses and feel good in them.
I don't want to lose weight with this, just to form myself a little - to feel comfortable is more important than any weight numbers on a scale!





Ich habe mich für Sit ups entschieden, da sie nicht viel Vorbereitungs- oder Durchführungszeit benötigen - ein Handtuch oder eine Matte als Unterlage und los geht’s. Ich kann von Tag zu Tag meine Anzahl und die Uhrzeit anpassen - wobei ich morgens vor dem Duschen bevorzuge, es aber oft auch erst abends schaffe. Durch die 5 unterschiedlichen Arten der Sit ups ist eine gewisse Abwechslung gegeben und ich bearbeite einen gezielten Bereich meines Körpers den ich gerne etwas fitter aussehen lassen möchte  ; ) Das Langmachen der Arme und Beine nach allen Sit ups hat einen entspannenden Effekt und mir wird klar, dass ich den Schweinehund für heute schon mal besiegt habe und der Tag gut anfängt.  Ich sehe jeden Tag wie sich die leere Tabelle mehr füllt und führe mir damit meine (kleinen) Erfolge vor Augen.


 
I decided to start this challenge with sit ups 'cause they don't need much time or space - just a mat and go. I can choose the time and the amount of sit ups every day - in the morning to start the day or just bevore going to bed because the day was busy. But in every case I overcome my inner weakness and feel like I accomplished something - I can achieve my goals, every day. Using a small chart I can see my progress and stay motivated.   

Natürlich habe ich auch einen Halbzeiteintrag im Kalender, der mich an die bereits geschafften Tage erinnert.

There is a note in my diary to remind me of the middle of my challenge.





Schließlich habe ich noch ein wenig Platz auf der Seite für das Fazit. Hier wollte ich festhalten ob mir die Übungen, die Dauer und Intensität gefallen hat, damit ich darauf aufbauend vielleicht irgendwann eine neue Herausforderung anfange.
Ich werde versuchen dieses Schema auch für das Wiederholen von Sprachen (mit je einer Woche Abstand) anzuwenden, mal sehen wie das klappt.

Finally, there is space below my chart for a conclusion. I will try to summarize the good and the not so good results of my challenge (duration, intensity,...)  and depending on that maybe I will try another challenge. This kind of challenge will be a basis to revise my language skills. 

Was ist mit euch? Schafft ihr es regelmäßig Sport zu machen/andere Ziele zu erreichen, oder kommt euch der innere Schweinehund in die Quere? Seht ihr diese Art der Organisation als motivierend an? Irgendwelche Tipps für ein effizienteres Überlisten des Schweinehunds?


What about you? Are you stronger than your weaker self? Are you doing fitness on a regular basis? Do you think this kind of fitness plan is motivating? Any advice to overcome one's weaker self?


Danke fürs Lesen - Tea!

Thanks for reading  - Tea!